Vivantes Themenwelten – Heute: Herz und Gefäße

Heute möchten wir Ihnen hier die vorerst letzte Online-Themenwelt unserer Vivantes Internetseite ein bisschen näher vorstellen. Das Herz ist der Lebensmotor unseres Körpers und versorgt die Organe mit dem notwendigem Sauerstoff und Nährstoffen. Ganze zwei Millionen Liter sind es, die das Herz pro Jahr durch den menschlichen Körper pumpt. Um Störungen des Herz-Kreislauf-Systems und wie man ihnen vorbeugt dreht sich alles unter http://www.vivantes.de/herz-und-gefaesse. Für alle, die seit dem Biologie-Unterricht wieder einiges über Form und Funktion des Herzens vergessen haben, findet sich auf der Startseite der Themenwelt ein grafischer Querschnitt durch das Hochleistungsorgan. Linke und rechte Herzhälfte bilden eine perfekt aufeinander abgestimmt Einheit, jeweils mit Vorhof und Kammer. Beim Pumpvorgang wird der Herzmuskel zusammengezogen und das mit Sauerstoff angereicherte Blut von der linken Herzkammer in die Aorta, die Hauptschlagader des Körpers, transportiert. Herz- und Kreislauferkrankungen belegen hierzulande einen traurigen ersten Platz bei den häufigsten Todesursachen, rund 40 Prozent aller Deutschen sterben daran. Neben Umwelteinflüssen und erblich bedingten Faktoren können auch die Lebensgewohnheiten eines Menschen zu Herzerkrankungen führen.

Risikofaktoren reduzieren: Prävention ist wichtig

Dass salzhaltige Nahrung und Zigarettenkonsum nicht förderlich für die Herzgesundheit sind, dürfte jedem bekannt sein. Aber es gibt noch mehr Faktoren des täglichen Lebens, die sich negativ auf das Herz-Kreislauf-System auswirken können. Unsere Themenwelt verrät Ihnen zum Beispiel, was der Zusammenhang zwischen Schlafrhythmus und guter Herzgesundheit sind oder was sich hinter dem Broken-Heart-Syndrom verbirgt. Auch die richtigen Klimaverhältnisse spielen eine wichtige Rolle, wenn es um ein gesundes Herzsystem geht. So sind nicht nur hohe Temperaturen eine Belastung für den Körper, Minusgrade können Betroffenen mit Bluthochdruck ebenfalls zu schaffen machen. In der Themenwelt-Rubrik „Prävention“ können Sie sich zudem durch einen typischen Tagesablauf klicken und sehen, wie sich alltägliche Gewohnheiten wie zum Beispiel der Genuss von einer Tasse Kaffee auf den Blutdruck auswirken.

Herzerkrankungen erkennen ist schwierig – Früherkennungsuntersuchungen helfen

Die Störungen des Herz- und Gefäßsystems kommen häufig schleichend, doch wenn Funktionsstörungen wie ein Herzinfarkt auftreten, kann es im schlimmsten Fall zu spät sein. In der Rubrik „Diagnostik“ stellen wir Ihnen die gängigen Untersuchungsmethoden vor, die auch in den modern ausgestatteten Kardiologie-Kliniken von Vivantes angewendet werden. Während das routinemäßige EKG (Elektrokardiografie) in der Regel auch bei einem Hausarzt durchgeführt werden kann, um die Aktivität des Herzmuskels aufzuzeichnen, sind komplexe Untersuchungen wie die Herzkatheteruntersuchung nur in einer Klinik möglich. Nicht immer muss man bei einer Herzerkrankung direkt am Herzen operieren. In den Vivantes Herzkatheterlabors können zum Beispiel verengte Herzkranzgefäße durch das Einführen von medizinischen Instrumenten in die Arterie behandelt werden. Bei einem solchen Eingriff, wenn bspw. Stents als Gefäßstütze implantiert werden, benötigt der Patient keine Narkose sondern nur eine örtliche Betäubung. Auch durch Medikamente lassen sich viele Herzerkrankungen behandeln. Unsere Themenwelt informiert Sie über häufige Beschwerdebilder von Herzrhythmusstörung bis Venenthrombose und zeigt auf, wie diese bei Vivantes therapiert werden.

Medizinlexikon zum besseren Verständnis

Die Themenwelt hält ein eigenes Medizinlexikon bereit, um wichtige Begrifflichkeiten aus der Kardiologie und Gefäßmedizin zu erklären. Wie war das mit dem Unterschied zwischen Aorta und Arterie? Und wissen Sie, wie Diastole und Systole zusammenhängen? Schlagen Sie es doch einfach noch mal nach. Mit dem Klinikfinder auf der Internetseite können Betroffene und Interessierte die geeignete Herzklinik innerhalb des Vivantes Netzwerks finden. An acht Standorten in Berlin halten wir ein breit gefächertes kardiologisches Angebot für Sie bereit, darunter auch Spezialambulanzen für Träger von Herzschrittmachern oder Fachärzte für Neugeborene mit Herzfehlern.

Weitere Online-Themenwelten zu den vielen anderen medizinischen Fachbereichen sind in Arbeit. Wir freuen uns, wenn Sie ab und zu mal auf http://www.vivantes.de/medizinische-themenwelten/ vorbeischauen und die neuen Inhalte entdecken. Bei der Erstellung arbeiten wir eng zusammen mit den medizinischen Fachbereichen und versuchen, Ihnen möglichst umfassende Informationen zum jeweiligen Thema zu liefern.
Natürlich können Sie uns auch gern Lob und Kritik zu den Online-Themenwelten zukommen lassen. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an blog@vivantes.de.

Kommentare anzeigen (0)

Kommentar schreiben

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!