Tags Archives


You are currently viewing all posts tagged with vivantes.

Ehrenamtlicher Vormund für minderjährige Geflüchtete – ein Vivantes Kollege berichtet

Gerhard Schöttner arbeitet im Sozialdienst des Vivantes Klinikums in Spandau. Er unterstützt Patient*innen bei den Übergängen aus der Klinik in die Reha, in Pflegeeinrichtungen oder die Pflegeversorgung zuhause, berät sie bei Anträgen zu Schwerbehinderungen und anderen Sozialleistungen und setzt sich für ihre und die Interessen ihrer Angehörigen ein. In den letzten Jahren hatte er im […]

Weiterlesen

Klinikum Prenzlauer Berg – Die Integration beginnt

Der Standort Klinikum Prenzlauer Berg ist bereits seit längerem eine Organisationseinheit des Vivantes Klinikum im Friedrichshain. 2018 beginnt die seit langem geplante Integration des Standortes Prenzlauer Berg in den Standort Klinikum im Friedrichshain. Seit dem 2. Januar 2018 verfügt der Standort Prenzlauer Berg nicht mehr über den so genannten Notfallstatus. Das Klinikum wird seither nicht […]

Weiterlesen

Als Arzt im Dschungel von Ghana

Aus dem Hightech-OP in den Dschungel von Ghana: Dr. Mario Zacharias, Chefarzt der Urologie im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum, hat zum wiederholten Mal seinen Urlaub genutzt, um im westafrikanischen Ghana Hilfe zu leisten – nicht nur medizinisch. Und auch unterstützt von der Initiative „Vivantes hilft“. Dr. Zacharias, Sie haben im Oktober 2017 zehn Tage in dem kleinen […]

Weiterlesen

SpraBo – Eine Zwischenbilanz nach den ersten 4 Praxiswochen

Seit Dezember 2016 nehmen bei Vivantes im Rahmen des Projektes SpraBo (Sprachkompetenz und Berufsorientierung für Geflüchtete) ein Dutzend Männer und Frauen an einem ersten Kurs zur Berufsorientierung für den Pflegebereich teil. Nach vier Wochen „Praktikum“ auf den Stationen des Vivantes Klinikums Kaulsdorf fällt die Bilanz sehr positiv aus. Dilshad N. hat den Kopf in die […]

Weiterlesen

Unbeschwert und frei – Vivantes macht Sport

In unserer Reihe „Vivantes macht Sport“ stellen wir Mitarbeiter vor, die sich auf außergewöhnliche Weise fit halten. Den Anfang machen Sabine Senkbeil und ihr Trampolin. „Trampolinspringen hat etwas Unbeschwertes“, sagt Vivantes-Mitarbeiterin Sabine Senkbeil. „Es lässt den Stress verschwinden und macht die Gedanken frei.“ In ihrem Alltag möchte die 48-Jährige diesen Sport nicht mehr missen. Für […]

Weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!