Monatliches Archiv


Mai 2018

Radioaktive Arzneimittel aus eigener Herstellung – Vivantes eröffnet Labor

Bei der lokalisierenden Diagnostik und zielgerichteten Therapie von Tumorerkrankungen spielt die Nuklearmedizin eine wichtiger werdende Rolle. Prof. Dr. Michail Plotkin ist Leiter des standortübergreifenden Vivantes Instituts für Nuklearmedizin. Er stellt ein Radiopharmazie-Labor vor, das es ab sofort ermöglicht, radioaktive Arzneimittel selbst herzustellen. Wenn man von Nuklearmedizin hört und davon, dass bei Vivantes nun radioaktive Arzneimittel […]

Weiterlesen

Keine Nebensachen: Umdenken bei Nebenwirkungen von Krebstherapien

Lebensqualität trotz Krebs? Die Nebenwirkungen von Krebstherapien und die Beschwerden durch die Krebserkrankung selbst machen vielen Betroffenen zu schaffen. Durch Supportive Therapien können diese gelindert werden. Im Interview berichtet Prof. Dr. Petra Feyer, Direktorin der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie im Vivantes Klinikum Neukölln, dass die letzten Jahre neue Erkenntnisse und Verbesserungen gebracht haben. Supportive […]

Weiterlesen

Aktionstag „Saubere Hände“ – „Eine Frage der Patientensicherheit“

Warum insbesondere Händehygiene im Krankenhaus wichtig ist und warum sich Vivantes ein eigenes Institut für Hygiene leistet, erklärt der Direktor des Vivantes Instituts für Hygiene und Umwelt¬medizin, PD Dr. Dr. Christian Brandt. Warum haben Sie denn eine bunte Hand? Die Hände sind nicht nur wichtigstes Arbeitsmittel des medizinischen Personals, sondern häufig leider auch ein Überträger […]

Weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!