Monatliches Archiv


Juni 2018

Eine Leber, „die mit ihren Aufgaben wächst“ – von der Palliativmedizin zu kurativen Verfahren durch neue OP-Technik

Eine neue OP-Technik erlaubte es Prof. Dr. Martin Loss, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im Vivantes Klinikum im Friedrichshain einen bisher inoperablen Lebertumor zu entfernen. Vor einigen Jahren wirkte er bei der Entwicklung des sogenannten „In-situ Splitting“, das auch als ALPPS-Verfahren* bekannt ist, mit. Wie genau läuft eine solche Operation ab? Es sind […]

Weiterlesen

„gesunde Farbe“ als Krankheitsrisiko – wenn Sonnenbaden zur Sucht wird

Die Sonne hat dieses Jahr lange vor dem meteorologischen Sommerbeginn gezeigt, was sie kann. Für Menschen mit Bräunungssucht (Tanorexie) „scheint“ sie ganzjährig, bzw. Betroffene gehen ersatzweise ins Solarium. Prof. Dr. Wolfgang Harth Chefarzt der Klinik für Dermatologie und Allergologie erklärt, wie es zu der Erkrankung kommt und warum sie so gefährlich für die Haut ist. […]

Weiterlesen

Wie Naturheilkunde die Krebstherapie unterstützen kann

Naturheilverfahren sind bei Patienten als sanfte Art der Medizin beliebt – insbesondere auch bei Krebspatienten. Dr. med. Marion Paul ist eine der beiden Chefärztinnen des Vivantes Brustzentrums und erklärt uns im Interview, welche naturheilkundlichen Verfahren bei einer Krebstherapie förderlich sind. Frau Dr. Paul, was versteht man überhaupt unter Naturheilkunde bzw. Naturheilverfahren? Unter Naturheilkunde versteht man […]

Weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!