Viel Zuwendung für ältere Patientinnen und Patienten

„Die Arbeit mit älteren Menschen ist immer ein Stück weit Zuwendungsmedizin“, erklärt Dr. Ann-Kathrin Meyer, Chefärztin im Vivantes Ida-Wolff-Krankenhaus in Neukölln. Unter dem Motto „Medizin ist menschlich“ behandelt sie gemeinsam mit ihrem Team Patientinnen und Patienten in der Klinik für Geriatrie.  „Zeit, Geduld und Zuwendung“, für Dr. Ann-Kathrin Meyer sind das wichtige Voraussetzungen, um die […]

Weiterlesen

Wie im „echten Leben“ – Azubis leiten Operationssaal

Eine Woche lang übernahmen Auszubildende für den Beruf der Operationstechnischen Assistenten im Januar 2019 die Organisation (Personalplanung der pflegerischen Mitarbeiterinnen im OP) und die tägliche Arbeit des Funktionsdienstes der OP-Abteilung im Vivantes Klinikum Spandau. Ein Netz und einen doppelten Boden gab es bei dieser sogenannten „Schulstation“ trotzdem: Erfahrene Praxisanleiterinnen und –anleiter sowie Mitarbeiterinnen der Abteilung […]

Weiterlesen

„Ich kümmere mich gerne um Menschen, die es vielleicht selbst gerade nicht können“

Anstrengend, aber schön. So beschreibt Henriette Stenschke ihre Ausbildung zur Gesundheits – und Kinderkrankenpflegerin bei Vivantes in Berlin. Die Auszubildende im dritten Lehrjahr erzählt im Interview von ihrer bewussten Berufswahl, ihrem schönsten Pflege-Moment und auch davon, wie wichtig es ist, sich auch um sich selbst zu kümmern. Auch auf dem 8. Berliner Pflegekongress am 01. […]

Weiterlesen

„Niemand operiert sich glücklich“ – Beauty Komplikationssprechstunde in Spandau

Das Geschäft mit der Schönheit boomt. In manchen Ländern wünschen sich Jugendliche eine „neue Nase“ zum Geburtstag und eine Brust-OP ist für fast jede Frau selbstverständlich. Ins Vivantes Klinikum Spandau kommen Patientinnen und Patienten bisher vor allem, um Hauterkrankungen zu behandeln oder misslungene Eingriffe zu korrigieren. Prof. Dr. Wolfgang Harth, Chefarzt der Klinik für Dermatologie […]

Weiterlesen

Psychotherapieform: Schwere Schicksale durch Augenbewegungen verarbeiten

Schwere Schicksale durch Augenbewegungen verarbeiten –  Psychotherapieform aus den USA am Vivantes Zentrum für seelische Frauengesundheit eingeführt Viele schwere Schicksale wurden Dr. Lena Dentz, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, schon anvertraut. Sie ist zertifizierte Traumatherapeutin für „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“, kurz EMDR. Vier Jahre betreute sie Polizisten, Feuerwehrleute und Soldaten, die zur Behandlung von […]

Weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!