Aktuelles

Krankenhausseelsorger: Wegbegleiter in schweren Zeiten

„Das Schönste an meinem Beruf ist es, Menschen zu erleben, denen es guttut, dass ich für sie da bin“, sagt Markus Mönch. Gemeinsam mit seinem evangelischen Kollegen Ringo Effenberger betreut der katholische Krankenhausseelsorger im Vivantes Klinikum im Friedrichshain Patientinnen und Patienten, deren Angehörige und das Personal. Markus Mönch arbeitet seit 2017, Ringo Effenberger seit 2016 […]

Weiterlesen

Ludo – ein Hund für viele Fälle

Im Mitarbeiterportrait stellt Vivantes Ihnen heute Ludo vor, einen sechs Jahre alten, schwarzen Retriever-Sennenhund-Mischling, den seine Halterin Carolin Prengemann, Physiotherapeutin aus der Vivantes Therapeutische Dienste GmbH aus dem Tierheim mitgebracht hat und der nun in unterschiedlichen Fachbereichen von der Geriatrie, über die Onkologie bis hin zur Unfallchirurgie als Therapiehund eingesetzt wird. Ludo – ich darf […]

Weiterlesen

Rückenschmerzen: Es ist ein Kreuz mit der Motivation

Puh, jeden Tag Rückenübungen, wenn das Kreuz ohnehin schmerzt? Und warum werden nach der Physiotherapie meine Rückenschmerzen nicht besser? Rücken- und Sportmediziner Prof. Dr. Christian Woiciechowsky erklärt, wie Bewegungsmedizin und Sport bei Rückenleiden wirklich helfen können und was Patient*innen von Leistungssportlern lernen können.   Das ist auch Thema auf dem Patientenforum „Rückenschmerzen, Bewegungsmedizin und Sport: Erkennen […]

Weiterlesen

Was ist Osteomyelitis? Die „Waisen der Medizin“ brauchen eine Stimme

Am 28. Februar ist der „Tag der seltenen Erkrankungen“. Die Kinderklinik des Vivantes Klinikums im Friedrichshain nimmt den Tag zum Anlass, die Öffentlichkeit aufzuklären und zu sensibilisieren, damit Betroffene Patient*innen eine Stimme bekommen. Prof. Dr. Hermann Girschick, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin lädt Schüler*innen des Käthe-Kollwitz Gymnasiums ein, die in Referaten über einzelne […]

Weiterlesen

Telemedizin: Schöner leben auf Fuerteventura

Bauchfelldialyse per Telemedizin Rainer W. lebt auf Fuerteventura. Die Kanareninsel liegt rund 4.500 Kilometer von Berlin entfernt. Trotz der großen Distanz steht der 76-jährige täglich mit dem Vivantes Klinikum im Friedrichshain in Verbindung: per Datenleitung. Hier betreut ein Dialyse-Team den pensionierten Hochschullehrer mittels innovativer Telemedizin. „Ich bin ein Giftstoffspender“, zwinkert Rainer W. und lacht verschmitzt. […]

Weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!